• UEF-Home

Freitag 6. August: Mit dem Zügle zum Bahnhöfle...

 

...ja, wohin denn sonst? Der Zug fährt doch immer zum Bahnhöfle, oder? Einen Hafen haben wir auf der Schwäbischen Alb leider nicht.

Aber unser Bahnhöfle ist diesmal etwas Besonderes! Wir fahren nach Stubersheim zu Carsten Jungingers GASTHAUS Bahnhöfle!

Termin: Freitag, 6. August 2021

HIER buchen!

Beginn ist um 17.30 Uhr in Gerstetten am Bahnhof.

Dort steht der die Kleinlok von 1959 für Sie bereit. Angehängt ist ein Plattformwagen, so dass man die Fahrt auf dem "Balkon" genießen kann.

Die Fahrt führt über die Hochflächen der Schwäbischen Alb nach Stubersheim direkt vors Gasthaus "Bahnhöfle".

Dort erwartet uns das Team rund um Carsten Junginger mit den Extragerichten, die es an diesem Tag nur für uns gibt (Auswahl bitte bei der Buchung vornehmen)

Die Fahrt endet voraussichtlich wieder um 21 Uhr in Gerstetten am Bahnhof.

 

Zuggarnitur wird ergänzt

 

Im Gerstetten befindet sich gerade ein historischer Waggon aus dem Jahr 1929 in Aufarbeitung, der den Lokalbahn-Dampfzug künftig ergänzen soll. Das Fahrzeug wurde letzte Woche bereits grundiert.

Rund 1000 Euro kostet alleine die Farbe für die Aufarbeitung eines Waggons. Nach dem Abschleifen und der Vorbereitung des Untergrunds wird der Waggon zunächst grundiert, ehe er dann nach einem nochmaligen Anschleifen den Endlack in RAL 6007 flaschengrün erhält.

 

Triebwagen T06 bekommt Auslauf

 

Nachdem die regulären Sonntagszüge auf der Lokalbahn durch die Schwäbische Alb-Bahn GmbH mit einem modernen Dieseltriebwagen gefahren werden, hat unser historischer Dieseltriebwagen von 1956 nicht mehr so viel zu tun. Seit 2006 hatte er den Saisonverkehr erfolgreich durchgeführt, nun ist er sozusagen im Vorruhestand. Zu Sonderfahrten, wie dem "Zügle zum Bahnhöfle" oder weiteren Veranstaltungen bekommt er nun regelmäßig "Auslauf".

 

Suche