Gesellschaftswagen BRbumh 282.0 - 405

AVG 405


Gesellschaftswagen

Die Fahrzeuge haben an beiden Enden Einstiege mit Drehfalttüren. Am Handbremsende befinden sich die Toilette und ein Waschraum. Daran anschließend folgen die fünf Abteile und der Seitengang mit 8 zusätzlichen Klappsitzen. Im Jahr 1968 erfolgte ein erster Umbau von zwei Wagen durch den Einbau einer langen in Längsrichtung angeordneten Theke im Büfettraum mit 15 Sitzplätzen. Die Barsessel sind drehbar und wurden mit Rückenlehnen ausgestattet. Die im nationalen und internationalen Verkehr eingesetzten Wagen haben Drehgestelle der Bauart Minden-Deutz erhalten.

Quelle: H.J. Obermayer, Reisezugwagen

Technische Daten - BRbumh 282.0
Betriebsnummer AVG 405
Bauart, Herkunft BRbumh 282.0, ex DB 51 80 09 - 80 108 - 6
Länge über Puffer 26.100 mm
Wagenkastenlänge 19.560 mm
Wagenkastenbreite 2.825 mm
Dachoberkante über SO 4.050 mm
Achsstand gesamt 21.500 mm
Achsstand Drehgestell 2.500 mm
Abstand d. Drehzapfen 19.000 mm
Türen je Seite 2
Anzahl der Abteile 5
Anzahl der Aborte 1
Sitzplätze 30 + 8
Eigengewicht 39,2 t
Bremse R KE-GPR
Heizung Whzdes
Musterzeichnung FWP 282.01.0
Erstes Lieferjahr 1962
Höchstgeschwindigkeit 140 km/h
Hersteller Wegmann
Nummernreihe 85-40012 und 015
Status abgestellt
  55 80 8780 405-7

Suche